Testimonial

1 Kunde

Im April war es soweit: mein Fototermin stand vor  der Tür.

Große Erwartungen, ein flaues Gefühl im Bauch und die kritische Begutachtung meines Körpers. Mir ging es so wie wahrscheinlich jedem, der zum ersten Mal vor einer Kamera steht.

Nach den ersten paar Aufnahmen wurde ich immer lockerer, Doris Mayer nahm mir mit Ihrer einfühlsamen Art die Angst und gab mir sehr hilfreiche Tipps und Anregung.
Sie strahlte ein so großes Vertrauen mir gegenüber aus, dass ich zum Schluss ohne jegliche Bedenken alle Hüllen fallen ließ.
Der große Moment kam und ich war von den entstandenen Bildern total entzückt. Auf den Bildern fand ich mich in meiner Persönlichkeit wieder- sie waren absolut authentisch.

Frau Mayer, ich würde mich jeder Zeit wieder vor Ihre Linse begeben. Danke!!

2 Kunde

Das Geburtstagsgeschenk;

Angefangen hat es damit, dass mir nichts einfiel, was ich meinem Mann zum 50.Geburtstag schenken könnte.
Nach vielen Überlegungen fiel mir ein, dass ich einmal bei einer Freundin wunderschöne Portraitbilder gesehen habe. Ich rief sie an und fragte nach der Adresse der Fotografin.
Wir machten einen Termin aus.

Ein wenig komisch war mir schon zumute. Würde ich auf den Fotos meinem Mann gefallen?
Ich selbst meine nämlich, ich sei überhaupt nicht fotogen. Die Fotografin belehrte mich eines Besseren.
Nach einem netten Plausch ging es dann an die Arbeit.

Zuerst fühlte ich mich überhaupt nicht wohl in meiner Haut; welcher normale Bürger geht auch schon zur Fotosession! Die Fotografin machte das aber so toll, sie ließ sich viel Zeit, stellte das richtige Licht ein und sagte mir immer wieder wie schön ich in die Kamera lächeln würde.
Mit der Zeit wurde ich immer lockerer, die Verkrampfung im Körper ließ nach und so konnte ich mich ungezwungen bewegen und hatte richtig Spaß dabei.

Doris, so heißt die tolle Fotografin, lichtete mich  in weißer und schwarzer Kleidung ab.
Wir machten immer wieder eine kurze Pause, ich konnte mich erholen und wusste zum Schluss gar nicht mehr, warum ich so aufgeregt gewesen war.
Danach wartete ich gespannt auf meine Bilder.
Diese zeigte sie mir erst am Computer und beim ersten Bild wusste ich sofort, dass sie meinem Mann gefallen würden. Sie sind wirklich sehr schön geworden. Ich freute mich riesig, dass ich meinem Mann ein so persönliches Geschenk überreichen konnte.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an dich, liebe Doris. Ohne deine Mühe und Einfühlsamkeit  und vor allem dein Können hätte ich nie erfahren, dass es keine Menschen gibt, die nicht fotogen sind.

Es grüßt Dich
Dein Model Iris

3 Kunde

Ein Fototermin mit Doris Mayer
Es ist für mich etwas Besonderes – etwas positiv Aufregendes –  einen persönlichen Fototermin zu vereinbaren. Denn für mich ist eine Aufnahme ein sichtbar gewordener Moment meines Lebens, auch wenn er nur ein Bruchteil des Gesamten ist. Ein Spiegelbild meiner selbst,  welches für die „Ewigkeit“ festgehalten wurde…vielleicht so, wie ich mich nicht immer sehen kann, aber wie ich doch auch bin.

Doris Mayer sieht das! Sie sieht mich als Mensch und gibt mir durch ihre sensible Art das Gefühl, dass diese Momentaufnahme eine sein wird, die ich auch gerne verewigt haben möchte. Ich finde mich in einer Atmosphäre wieder, in der ich mich als ganzheitliche Persönlichkeit fühlen kann und nicht nur ein zu fotografierendes Objekt bin, das für eine Leistung bezahlt. Ich mache mir fast keine Sorgen über Falten, Dellen, Flecken oder mangelnde Elastizität meines Körpers, denn ich weiß, dass ich mich in menschenfreundlichen und professionellen Händen befinde. Wenn ich mich unsicher fühlen sollte, scheue ich mich nicht Frau Mayer zu fragen, um mich danach wieder sicher fühlen zu können. Über einen Zeitraum von nun mehr als 15 Jahren habe ich einen wertvollen Schatz von Geschwister-, Hochzeits- und auch persönlichen Aufnahmen, die Frau Mayer gemacht hat. Ich zeige meine Bilder sehr gerne und kann selbstbewusst sagen: „Schau mal! Das bin ich!“

Auch beruflich habe ich ihre Kompetenz schon mehrfach in Anspruch genommen.

Um aber eine Besonderheit eines Fototermins mit Frau Mayer zu beschreiben, würde ich sagen, dass sie nicht nur eine brilliante Fotografin ist sondern die Gabe hat, weiter  als ihre Kamera sehen zu können und beides gemeinsam in ihrer Fotografie festhalten kann.
Da sind Technik, Fachlichkeit und Können, Seele und Herz in Harmonie!
Dafür danke ich ihr von Herzen und schenke ihr für alle weiteren Termine mein uneingeschränktes Vertrauen.